Zahl der Millionär:innen wächst auch während Corona | #Newsroom #Economy #Millionäre | Statista, Infografik #BTW21 #Corona #Covid19 #Bundestagswahl2021 #Lobbyismus

Newsroom | Millionäre | Bundestagswahl 2021, Lobbyismus, Reichtum, Corona

Nachdem wir kürzlich gezeigt haben, wie Millionär:innen in Deutschland ihr Vermögen anlegen, haben wir heute nachgeschaut, was denn Corona so mit den Vermögenden gemacht hat. Kein Grund zur Sorge: Sie vermehre sich wie die Pilze nach einem Frühlingsregen. Allein in Deutschland gibt es nun 1.535.000 Personen mit einem für die Geldanlage bereitstehenden Vermögen von mehr als einer Million Dollar.

In Euro sind es dann ein paar weniger, aber die Tendenz ist klar: Corona hat die Reichen keinesfalls ärmer gemacht. Gerade die starke Zunahme von Reichen in den USA zeigt vielmehr etwas anderes. Für jene, die ohnehin mit Kapital ausgestattet sind, war Corona ein Booster. Das einzige Land auf der Liste, in dem die Zahl der „High Net Worth Individuals (HNWI = Personen mit einem investierbaren Vermögen von mindestens einer Million Dollar)“, wie Cap Gemini, der Ersteller der Statistik, Millionär:innen definiert, während Corona leicht sank, ist Großbritannien. Die Zahl der Millionär:innen wächst in China am schnellsten. Frankreich hingegen führt in Europa bei den Superreichen, aber bei der Zahl der sehr Wohlständigen, die hier ausgewiesen sind, liegt Deutschland vorne.

Dementgegen wird die Normalbevölkerung mit rasant steigenden Preisen, Mieten, mit Negativzinsen etc. traktiert. Auch Corona hat also die Ungleichheit weiter steigen lassen. Sind Sie ein „HNWI“? Sind Sie mehr wert als 98 Prozent Ihrer Mitbürger:innen, wie Cap Gemini es durch seine geschickte Begriffsgestaltung suggeriert? Cap Gemini ist Teil des Problems und den Reichen gegenüber als Unternehmensdienstleister logischerweise äußerst affin, wie man an solchen Neologismen sieht, aber das heißt nicht, dass die Statistik falsch ist.

Es war schon in der Finanzkrise von 2008 so, dass die Finanzindustrie-Klasse, welche die Schuld an diesem weltwirtschaftlichen Fail trug, am meisten davon profitiere, auf mittlere und lange Sicht jedenfalls. So ist es jetzt wieder, im Zeichen des auch während Corona billig verfügbaren Kapitals und der Möglichkeit, durch das Anschwellen der Online-Ökonomie andere noch konsequenter auszubeuten als bisher.

Mittlerweile gibt es 9 Personen mit einem Vermögen von mehr als 100 Milliarden Dollar, unter anderem Jeff Bezos, der Gründer von Amazon, das durch Corona einen beispiellosen Boom erfuhr. Dabei spielen auch die immer höheren Börsenwerte von Unternehmen in Relation zum Gewinn und die Spekulationsblase bei Immobilien eine Rolle. Die Weltwirtschaft schrumpfte hingegen im Corona-Jahr 2020. Die Blase hebt immer mehr ab, befördert auch durch eine willfährige und lobbylastige Politik und erst in dem Moment, in dem die Blase platzt und die Politik so blank dasteht, wie sie es verdient hat, kann man von einer Chance auf Systemveränderung sprechen.

• Infografik: Zahl der Millionär:innen wächst auch während Corona | Statista

Begleittext von Statista:

Während die Weltwirtschaft im vergangenen Jahr unter der Corona-Pandemie gelitten hat, ist die Zahl der Millionär:innen weiter gestiegen. Dem aktuellen World Wealth Report von Capgemini zufolge, ist die Zahl der High Net Worth Individuals (HNWI = Personen mit einem investierbaren Vermögen von mindestens einer Million Dollar) um 6,3 Prozent auf 20,8 Millionen gestiegen, gleichzeitig legte das weltweite Millionär:innen-Vermögen um 7,6 Prozent auf 79,6 Billionen US-Dollar zu. Die mit Abstand meisten HWNI leben in den (USA 6,6 Millionen). Auf Platz zwei des Rankings liegt Japan (3,5 Millionen), gefolgt von Deutschland. Hier stieg die Zahl der Millionär:innen im vergangen Jahr um 6,9 Prozent auf 1,5 Millionen. Lediglich in einem einzige Land der Top 10 ist die Zahl der HNWIs zurückgegangen: im Vereinigten Königreich waren es 2019 rund 18.000 mehr.

TH

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s