Impressum

Angaben gemäß § 5 Telemediengesetz (TMG) / verantwortlich für die Inhalte der Webseite „Der Wahlberliner“

Thomas Hocke
Grunewaldstraße 84
10823 Berlin
thomas.hocke1@gmx.de / thomas.hocke@email.de

Haftung für Inhalte und Urheberrecht

Die Inhalte dieser Seite wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann ich jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter bin ich gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG bin ich als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werde ich diese Inhalte umgehend entfernen.

In der Regel sind Beiträge von mir „TH“ oder vollnamentlich und unter Hinweis auf mein  Urheberrecht mit „© Der Wahlberliner, Thomas Hocke“ sowie eventuell dem Datum der Entstehung und / oder letzten Bearbeitung gekennzeichnet. Gastautor_innen werden vollnamentlich erwähnt und ihre Kontaktdaten sind über mich als Herausgeber und V. i. S. d. P. zu erfragen. Insbesondere ist es möglich, dass beim Wahlberliner Beiträge der Autorenpräsenz „Wortwechsel15@wordpress.com“ unverändert übernommen werden.

Sollten insbesondere  von mir autorisierte Gastbeiträge oder von mir freigegebene Kommentare fremdes Urheberrecht verletzen, ohne dass mir dies im Rahmen zumutbarer Prüfungsanforderungen ersichtlich wurde, bitte ich um einen entsprechenden  Hinweis. Ergibt die Überprüfung der Geltendmachtung von Rechten Dritter, dass Beiträge solche Rechte verletzen, werde ich sie umgehend von der Webpräsenz „Der Wahlberliner“ entfernen.

Die durch mich erstellten Beiträge von „Der Wahlberliner“ unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Dies gilt ebenso für Beiträge der erwähnten Partnerseite „Wortwechsel 15“. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht für den kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet.

Haftung für Links

Dieses Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe. Deshalb kann ich für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Links umgehend entfernen.

Schadensminderungspflicht im Streitfall

Im Falle von Namensrechts- / Domainstreitigkeiten, bei veröffentlichungsrechtlichen Streitigkeiten und Streitigkeiten über Textaussagen- u. Inhalte bzw. Abmahnungen gegen geltendes Wettbewerbsrecht bzw. das Fernabsatzgesetz ich darum, zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreite und Kosten, mich als ausgewiesenen Betreiber von „Der Wahlberliner“ bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme per E-Mail oder postschriftlich zwecks friedlicher Streitbeilegung wird von mir im Sinne der Schadensminderungspflicht  der sich in ihren Rechten als verletzt sehenden Gegenseite als unbegründet zurückgewiesen. Unberechtigte Abmahnungen und / oder Aufforderungen zu Unterlassungserklärungen werden von mir mindestens mit einer negativen Feststellungsklage beantwortet.

Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder mit öffentlich-rechtlichem Unternehmen ist der Gerichtsstand Berlin, AG Charlottenburg.

Thomas Hocke, Berlin, 24.06.2018

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Carolin Schnelle

Jungjournalistin

thomas post

Alternativen

Telepolis

Das Netzmagazin von Thomas Hocke

ScienceFiles

Kritische Sozialwissenschaften

Zusammen gegen #Mietenwahnsinn

Das Netzmagazin von Thomas Hocke

KuBra Consult

Acta, non verba

Nachrichten: ZEIT ONLINE Newsfeed

Das Netzmagazin von Thomas Hocke

Meike K.-Fehrmann (Autorin)

Frieda - Ein Demenz-Krimi / Warum Herr Hagebeck sterben muss / Kakerlaken-Schach / Die Rache stirbt zuletzt

SPIEGEL ONLINE - Politik

Das Netzmagazin von Thomas Hocke

Testkammer

Testen macht süchtig: Filme, Spiele, Bücher etc. im Fokus

Film plus Kritik - Online-Magazin für Film & Kino

„Film is a disease. When it infects your bloodstream, it takes over as the number one hormone. As with heroin, the antidote to film is more film.“

SPD erneuern

Unfrisierte Gedanken zur Wiedergewinnung von Relevanz

Ein Parteibuch

Noch ein Parteibuch

Jan Josef Liefers

Die offizielle Fanseite

Wortwechsel 15

Das Schreibblog von Anja, Armena, Elke und Thomas

The Blog Cinematic

Film als emotionalisierende Kunstform

11ersfilmkritiken

Herzlich willkommen auf meinem Filmblog

%d Bloggern gefällt das: