Tod eines Einbrechers / Vorschau SWR 15.08.2018, 22 Uhr

Titelfoto (c) SWF / SWR

Der Titel des dritten Falles von Kommissar Gerber (Heinz Schimmelpfennig) bei Südwestfunk Baden-Baden kam mir sehr bekannt vor, als ich sah, dass der Film heute wiederholt wird. Auch die Handlungsbeschreibung wirkte vertraut.

Aber eine Rezension dazu habe ich nicht gefunden. Ich hoffe nun, das bedeutet nicht, dass der Film auf einem alten Medienspeicher aufgezeichnet wurde und ich ihn so langweilig fand, dass ich bei dem Versuch eingeschlafen bin, ihn anzuschauen und dann darüber zu scheiben und dann neuere Aufnahmen einen weiteren Anlauf verhindert hatten. Auf jeden Fall werde ich ihn heute Abend (erneut?) aufzeichnen und natürlich kommt in den nächsten Tagen eine Rezension zu diesem Film. Allein wegen der Besetzung: Dietmar Schönherr, einem der gefragtesten Schauspieler über Jahrzehnte hinweg und wegen Judy Winter, die zwei Jahre später einen prägenden Tatort-Auftritt in dem Klassiker „Die Reifeprüfung“ hatte.

Inhalt:

Der Liebhaber einer verheirateten Frau erschlägt in deren Villa während der Abwesenheit ihres Mannes einen Einbrecher, der die beiden überrascht. Sie beseitigen die Leiche und geraten in ein Karussell von Lügen und Erpressung. Durch Recherchen und seine Kombinationsgabe gelingt es Kommissar Gerber, den Mord und die Erpressung aufzuklären.

TH

Besetzung
Kriminal-Hauptkommissar Gerber – Heinz Schimmelpfennig
Kriminal-Meister Ihle – Peter Bongartz
Kriminal-Meister Metzmeier – Johann Adam Oest
Birgit Oppermann – Judy Winter
Harald Oppermann – Werner Bruhns
Siegmar Frick – Dietmar Schönherr
Höfele – Dirk Dautzenberg
Frau Höfele – Liselotte Prinz
Jung – Gerd Keller
Fütterer – Wolfgang Zerlett
Brasch – Hanns Bernhardt
Huck – Werner Feißt
Frau Gerber – Ilsemarie Schnering
Gastkommissar Lutz – Werner Schumacher

Stab
Drehbuch – Rolf von Sydow, nach einer Idee von Herbert Lichtenfeld
Regie – Rolf von Sydow
S/B – Karl Schneider
Musik – Rolf-Hans Müller
Kamera – Siegfried Blohm
Produktionsleitung – Gig Malzacher
Produktionsleitung – Peter Wehrand
Kostüme – Ruth Sauerteig
Maske – Arthur Bareither

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

AutismusJournal

Perspektiven und Reflexionen

Carolin Schnelle

Jungjournalistin

thomas post

Alternativen

Telepolis

Das Netzmagazin von Thomas Hocke

ScienceFiles

Kritische Sozialwissenschaften

Zusammen gegen #Mietenwahnsinn

Das Netzmagazin von Thomas Hocke

KuBra Consult

Acta, non verba

Nachrichten: ZEIT ONLINE Newsfeed

Das Netzmagazin von Thomas Hocke

Meike K.-Fehrmann (Autorin)

Frieda - Ein Demenz-Krimi / Warum Herr Hagebeck sterben muss / Kakerlaken-Schach / Die Rache stirbt zuletzt

SPIEGEL ONLINE - Politik

Das Netzmagazin von Thomas Hocke

Testkammer

Testen macht süchtig: Filme, Spiele, Bücher etc. im Fokus

Film plus Kritik - Online-Magazin für Film & Kino

„Film is a disease. When it infects your bloodstream, it takes over as the number one hormone. As with heroin, the antidote to film is more film.“

SPD erneuern

Unfrisierte Gedanken zur Wiedergewinnung von Relevanz

Ein Parteibuch

Noch ein Parteibuch

Jan Josef Liefers

Die offizielle Fanseite

Wortwechsel 15

Das Schreibblog von Anja, Armena, Elke und Thomas

The Blog Cinematic

Film als emotionalisierende Kunstform

%d Bloggern gefällt das: