Wahl heute auch in Luxemburg – Konservative, Sozialdemokraten, Liberale verlieren, Grüne und Linke gewinnen hinzu // #Luxembourg #Luxemburg #Wahlen2018 #Walen2018 #CSV #LSAP #DP #Gréng #ADR #Lénk #PIRAT

Umfrage & Ergebnis 38

Die konservative CSV, die mit der Union zusammen in der „EPP“ („EVP“) des Europaparlaments vereinigt ist und Luxemburg traditionell regiert, hat ihr schlechtestes Wahlergebnis seit ihrer Gründung vor 70 Jahren eingefahren.

Ebenso wie die Sozialdemokraten verlor sie etwa 5 Prozent gegenüber der Wahl 2013. Dass im Finanzparadies Luxemburg eine liberale Partei, die wiederum mit der FDP zusammen auf europäischer Ebene in der „ALDE“ vereinigt ist, auf immer noch 16 Prozent kommt, ist in diesem kleinen Land, das wie kein anderes in Europa vom neoliberalen Finanzregime profitiert und weit über seine Größe hinaus Bedeutung in Europa hat, nicht verwunderlich – aber nun reicht es nicht mehr, um mit der CSV zusammen eine konservativ-marktliberale Regierung zu bilden.

Leicht zugelegt hat die „Lénk“, die luxemburgische Linke, die u. a. mit der deutschen LINKEn eine Fraktionsgemeinschaft im Europaparlament bildet, vor allem aber konnten Grüne und Piraten starke Gewinne verbuchen. Vieles an der heutigen Wahl erinnert an Tendenzen in Deutschland.

Derzeit haben 75 Prozent der Wahllokale Teilauswertungen gemeldet, es wird also noch leichte Verschiebungen geben – doch der Trend dürfte bestehen bleiben.

(Alle Parteinamen sind in „Letzeburgisch“ angegeben, das neben Französisch und Deutsch dritte Amtssprache in Luxemburg ist). / TH

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s