Tiefer Fall – Tatort 601 / Crimetime Vorschau 12. Juni 2019 MDR 22:05 Uhr // #Tatort #Leipzig #Sachsen #Ehrlicher #Kain #Fall #TieferFall #Tatort601

Crimetime Vorschau - Titelfoto © MDR, Hardy Spitz

Es wird dreckig

Man erkennt es auf dem Titelfoto. Aber wie kommt es dazu? Wir wissen es noch nicht, denn „Tiefer Fall“ zählt zu den „Ergänzungstatorten“, die wir noch nicht gesehen haben, deshalb hier nur eine Vorschau, nicht die Rezension als Vorab-Info. Wir werden heute Abend aufzeichnen und in den nächsten Tagen die Kritik zum Film  nachliefern. Vermutlich wird es darauf hinauslaufen: Ehrlicher und Kain in Leipzig gefallen uns besser als zuvor in Dresden, weil dies immerdüstre östlich Klagelied während der Messestadt-Dienstzeit der beiden Kommissare nicht mehr so angestimmt wurde – und das hat durchaus eine Bedeutung im Hier und Jetzt. Leipzig ist weltoffener, das hat sich bei der Europawahl gezeigt, wo der Wahlkreis oder die Wahlkreise um den Messeturm im Grün aus Blau und Schwarz herausgeragte(n).

Da passt es gut, dass wir Leipzig von allen sächsischen Städten am besten kennen und wenn wir dort waren, hatten wir nie das Gefühl, dass es furchtbar ist. Es gibt immer noch ein paar verwunschene Ecken, zumindest war das bei unserem letzten Besuch 2012 so, aber im Ganzen strahlt die Stadt doch recht hübsch. Da wir wenigstens hin und wieder mal einen Kinofilm schauen wollen, neben dem derzeitigen Mega-Uprush mit „Crimetime“; weil wir ein besonderes Augenmerk auf DEFA-Produktionen legen, um unsere Kenntnisse zu vertiefen, war es am Sonntagabend „Du und ich und Klein-Paris„, also Leipzig, und die Heiterkeit des Films ansteckend. Leider wird die Kritik dazu vorerst nicht erscheinen, weil innerhalb des gegenwärtigen Programms kaum Zeit für die Fortführung der Reihe „Filmfest“ bleibt.

„Tiefer Fall“ hingegen wird genau 14 Jahre nach seiner Erstausstrahlung vom MDR wiederholt.

TH

Handlung, Besetzung und Stab

Der achtjährige Tommy Beck wird in einem Waldstück tot aufgefunden. Die tragische Nachricht vom Tod seines Sohnes erreicht Sprengmeister Holger Beck bei der Kreditbank. Er und seine Kollegen nehmen Hypotheken auf ihre eigenen Häuser auf, um mit diesem Geld ihre Arbeitsplätze zu retten. Ihrem Chef Günter Siebert, dem Besitzer des Steinbruchs, fehlen die Mittel für eine dringend notwendige Investition. Nur so kann er sich um einen Auftrag für die Großbaustelle des Leipziger City-Tunnels bewerben.

Die Hauptkommissare Ehrlicher und Kain denken zunächst an ein Sexualdelikt. Doch dann stellt sich heraus, dass Tatort und Fundort nicht identisch sind. Tommy ist an Bausplitt erstickt, der in Sieberts Steinbruch produziert wird. Die Spuren des Steinbruchs an Tommys Kleidung wurden jedoch beseitigt. Und auch Tommys Schulranzen ist verschwunden. Ehrlicher ist sicher, dass darin Hinweise zur Lösung des Falls zu finden sind.

Holger Beck verdächtigt unterdessen seinen arbeitslosen Schwager Dieter Fink, an Tommys Tod schuld zu sein. Die beiden haben trotz seines Verbots häufig in einem abgesperrten, gefährlichen Sektor des Steinbruchs gespielt. Dieter fühlt sich in die Enge getrieben und belastet nun seinerseits Holger Beck. Er habe eine heimliche Sprengung durchgeführt, bei der Tommy ums Leben gekommen sein könnte.

Am nächsten Morgen finden Kollegen den ermordeten Holger Beck auf dem Gelände des Steinbruchs. Die Spuren führen die Kommissare ins Büro des Firmenchefs Günter Siebert, wo offensichtlich ein Kampf zwischen den beiden Männern stattgefunden hat. Ehrlicher und Kain müssen nun herausfinden, worum es bei dieser tödlichen Auseinandersetzung ging.  

Kommissar Bruno Ehrlicher Peter Sodann
Kommissar Kain Bernd Michael Lade
Techniker Walter Walter Nickel
Frederike Annekathrin Bürger
Günter Siebert Rüdiger Joswig
Monika Siebert Janina Hartwig
Holger Beck Martin Feifel
Irene Beck Deborah Kaufmann
Dieter Fink Henning Peker
Rolf Löschner Torsten Ranft
Heidrun Löschner Sabine Urig
Hans Raven Lutz Blochberger
Tommy Beck Alban Mondschein
Regie: Thomas Freundner
Buch: Pim Richter
Kamera: Philippe Cordey
Musik: J. J. Gerndt

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s