Miriam – Tatort 146 / Crimetime Vorschau 9. Juli 2019 WDR 23:35 Uhr / #Tatort #Duisburg #Schimanski #Thanner #Miriam #Tatort146

Crimetime Vorschau - Titelfoto © WDR

Immer diese Lücken

Wir können uns ziemlich gut daran erinnern. Szenen, in denen Schimanski und Thanner miteinander in einer Wohnung herummurksen, die einem von beiden gehört. Der Besitzer ist Schimanski. Aber im Archiv gibt es keine Rezension zu „Miriam“. Hatten wir den Film aufgezeichnet, versucht anzuschauen und abgebrochen, überspielt oder ist er noch auf einem von den alten Datenträgern unterschiedlicher Art, die zu sichten wir keine Zeit haben, weil der aktuelle Media Receiver auch immer voll ist? Wir können uns also an eine Szene erinnern, die zu diesem Film bzw. dem, was in den Handlungsbeschreibungen zu diesem Film steht, wie er anfängt, perfekt passt, aber z. B. nicht an einen Schimanski-Tatort mit Sunnyi Melles. Wir nehmen also an, es handelt sich insgesamt doch für uns um eine Premiere und werden morgen aufzeichnen. In den Tagen darauf werden wir eine Rezension schreiben und diese wird alsbald hier erscheinen und Sie, liebe Leser*innen werden, wenn Sie diese Kritik gelesen haben, Bescheid wissen über „Miriam“. Machen wir das so und jetzt hier kein langes Federlesens?

Handlung

Schimanski untersucht den Mord an Daddel Virks, einem kleinen Schnüffler, Gehilfe des Privatdetektivs Scholl, der einst ein Kollege von Thanner und Schimanski war. Wer hat Virks auf dem Gewissen? Die Leute, bei denen er Wettschulden hatte, der undurchsichtige Versicherer Klett mit seinen merkwürdigen Geschäften: Rückkauf von gestohlenem Gut, unter der Hand, unter Umgehung der Polizei, oder der Großindustrielle Schultheiß, oder dessen Tochter Miriam, die Scholl offensichtlich den Auftrag gegeben hat, gegen ihren Vater zu ermitteln? Und warum ist Scholl verschwunden, und wer bedroht Miriam Schultheiß?

Besetzung und Stab

Hauptkommissar Schimanski – Götz George
Hauptkommissar Thanner – Eberhard Feik
Miriam – Sunnyl Melles
Dr. Born – Christoph Hofrichter
Schultheiß – Paul-Albert Krumm
Frau Jakobs – Ruth Niehaus
Scholl – Will Danin
Klett – Pit Krüger
Hänschen – Chiem van Houweninge

Drehbuch – Thomas Wittenburg, Horst Vocks, Peter Adam
Regie – Peter Adam
Kamera – Axel Block
Musik – Tangerine Dream

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s