Eine Guillotine als Weihnachtsgeschenk für engagierte Mieter*innen? #Mietenwahnsinn #Mietendeckel #wirbleibenalle #WohnenistMenschenrecht #Profite #Rendite

Nur noch wenige Tage bis zur Bescherung!

Während die Senatsverwaltung Adventskalendertürchen öffnen lässt, wobei auch die AfD-Abgeordneten mit Gelegenheiten, sich vorzustellen, reichlich bedacht werden, haben wir uns ebenfalls nach passenden Präsenten für die kommenden Festtage umgesehen. Dabei sind wir auf ein interessantes Gerät gestoßen, das unter anderem den Basteltrieb befriedigen dürfte, aber es hat auch eine politische Bedeutung.

Es wird in dieser Form beworben:

Here at Jacobin, we have two goals. The first is to bring socialist politics into the mainstream. The second is to help you terrify your landlord with guillotine posters.

Alles gut. Was auf dem Bild aussieht wie ein etwas radikaleres Ikea-Möbelstück, ist nur – genau, ein Bild. Ein Poster in der Größe 18 x 24 Zoll. Beim Jacobin-Magazin zu bestellen. Wer sein Plakat persönlich abholen möchte, geht bitte zu dieser Adresse: 388 Atlantic Avenue, Brooklyn, NY 11217, U.S.A.

Niemand hat jedoch radikale Absichten. Außerdem erschrecken Immobilienlobbyisten wie Haus & Grund sogar ihr eigenes Klientel mit Sensemännern in roten und grünen Gewändern.

Im Katalog steht auch drin, es ist fürs Badezimmer und den Sitzungssaal (am besten für den einer revolutionären politischen Kraft im Berliner Abgeordnetenhaus) gleichermaßen geeignet. Aber nicht für einen Bauzaun oder den Hausflur oder für irgendeinen Ort, an dem man Dritte, wen auch immer, erschrecken kann. Solche Orte sind ausdrücklich nicht oder auch nicht ausdrücklich genannt.

Warum eine Publikation, die sich „Jacobin“ nennt, mit solchen Angeboten zugange ist – so fern liegt es ja nicht. Aber Poster und Verwendungsidee sind satirisch gemeint.

Die Meinungsfreiheit in den USA ist wirklich spektakulär weitgehend, aber das Jacobin ist nach europäischer Definition nicht linksradikal-revolutionär, denn zum Ausgleich für die spektakuläre Meinungsfreiheit in den USA ist der gesamte politische Diskurs ein Stück weiter rechts angesiedelt als bei uns. Immer noch, muss man sagen, obwohl AfD, CDU und FDP heftig daran arbeiten, diesen Gap zu verringern. Letztere vor allem, in dem man sie kaum noch davon abhalten kann, mit der AfD zusammenzuarbeiten. Vielfach geschieht dies bereits. Sogar in unserer Stadt, was wir bitte alle sehr beobachten und wogegen wir uns wenden müssen.

Damit meinen wir nicht vorrangig diese leicht naiv wirkende Senatsidee mit dem Adventskalender mit Türchen nach Parteienproporz. Zum Nachdenken: Lieber solche Ideen sein lassen, als die Rechten auch damit wieder den anderen politischen Kräften gleichstellen und sie verharmlosen. Um ein wenig aufzurütteln, haben wir deshalb mal eine weniger kitschige Weihnachtsidee vorgestellt.

Trotzdem sind wir noch nicht auf einem Rechts-Level mit dem Land der leider nicht mehr unbegrenzten Möglichkeiten. Besonders gilt das für die Wirtschaftspolitik, und die interessiert uns beim Wahlberliner bekanntlich besonders stark. Wir würden das Jacbin diesbezüglich nahe der Linie linker SPD-Mitglieder und des Mainstreams von DIE LINKE einordnen, denn immerhin setzen sie sich sehr für Bernie Sanders ein, und der ist nach klassischem Maßstab kein revolutionärer Sozialist. Trotzdem zählt das Magazin zu den am meisten links stehenden Stimmen in den Vereinigten Staaten und wir lesen immer wieder gerne rein. Heute haben sie uns mit diesem hübschen Poster überrascht.

Es gibt natürlich noch mehr Präsente für ein politisches Weihnachtsfest. Wie alles in den USA und zunehmend auch bei uns, hat das Jacobin nämlich einen Store, der Kunde davon gibt, was die politisch denkenden Menschen in den USA beschäftigt. Dort findet man auch das Jacobin-Plakat. Den Begleittext oben, der schlimmer klingt, als er ist, haben wir einem Newsletter entnommen, der uns per Mail zuging. Dies ist keine Werbeanzeige, aber wir müssen klarstellen, woher wir unsere Idee für ein einigermaßen zünftiges Weihnachtsgeschenk hatten.

TH

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s