Tod auf dem Rhein – Tatort 757 #Crimetime Vorschau #Tatort #Ludwigshafen #Odenthal #Kopper #SWR #Tod #Rhein

Crimetime Vorschau - Titelfoto © SWR, Jacqueline Krause-Burberg

Flop hart Backbord?

Nach längerer Zeit hatten wir heute mal wieder das unangenehme Ding mit der Gedankenkette: Tatort wird wiederholt. Name kommt uns bekannt vor. Wir recherchieren in den veröffentlichten Beiträgen und freuen uns, nur einen Tweet bzw. Facebook-Post absetzen zu müssen, um die heutigen Tatorte anzukündigen. Keine veröffentlichte Rezension. Na gut. Im Archiv nachgeschaut, erst mit der Schnellsuche, dann mit der ausführlichen, die auch die Inhalte durchforstet, nicht nur die Titel. Wieder nichts. Unsicherheit. Da war doch was!

Irgendwann kehrt die Erinnerung zurück. Kein Media-Receiver, an eine Löschung ohne Rezension hätten wir uns erinnert, weil das bei Tatorten normalerweise nicht vorkommt. Sondern: Früher. Als wir noch auf dem DVD-Recorder gespeichert hatten. Haben wir ihn auf eine DVD gebrannt? Oder ist er noch drauf, einiges haben wir damals offen gelassen und viele DVDs enthalten Filme, die wir noch nicht rezensiert haben. Es sind sogar noch VHS-Kassetten vorhanden, leider haben wir kein funktionsfähiges Abspielgerät mehr dafür. Sehr schade, weil einiges, was damals im Fernsehen ausgestrahlt wurde, heute nicht mehr gezeigt wird. Aber „Tod auf dem Rhein“?

Es ist wohl so gelaufen: Wir hatten mal reingeschaut und waren ziemlich schnell mit den Fundus-Nutzern einer Meinung, die diesem Werk die niedrigste Bewertung aller Odenthal-Tatorte haben zukommen lassen. Ganz stimmt es nicht, es gibt drei, die noch niedriger liegen, einer davon kam erst in den letzten Jahren hinzu. Es hilft nichts, der Film muss angeschaut werden. Bei „Experimentaltatorten“ liegen wir oft ganz anders als der Mainstream, aber „Tod auf dem Rhein“ ist wohl eher konventionell und bei dieser Kategorie kommt es selten vor, dass wir z. B. doppelt so hoch bewerten wie die meisten anderen Fans der Reihe. Das übliche Schema ist eher, dass wir moderat höher liegen.

Wir werden den Film also heute (noch einmal) aufzeichnen und demnächst darüber schreiben. Eigentlich sind ungewöhnliche Milieus doch wie geschaffen dafür, Zuschauer zusätzlich zum Krimigeschehen mit deren Schilderung zu faszinieren. Es fiel uns aber schon häufiger auf, dass, wenn nicht nur einzelne Charaktere ausgefallene Berufe haben, sondern „Szenen“ abgebildet werden sollen, nicht die besten Tatorte dabei herauskommen.

TH

Handlung

Die Ermittlungen beginnen für Lena Odenthal und Mario Kopper am Rheinufer, denn dort hat die Wasserschutzpolizei die Leiche von Konrad Hanke geborgen, er wurde erschlagen und dann ins Wasser geworfen. Hanke war ursprünglich Ingenieur im Motorrennsport, arbeitete aber seit dem Unfalltod seiner Ehefrau in der Schiffswerft seiner Schwägerin Silke Grimm… Lena und Kopper halten es für möglich, dass sein Tod mit dem früheren Job zusammenhängt, denn am Abend seines Todes traf Hanke einen Rennstallbesitzer – und Gabi Stein, die Rennfahrerin, die ein Jahr zuvor in den tödlichen Unfall von Hankes Ehefrau verwickelt war.

Daniel, Hankes 19-jähriger Sohn, ließ dieses Treffen durch seinen Wutanfall platzen, denn er gibt Gabi Stein nach wie vor die Schuld am Tod seiner Mutter. Verstört und leicht erregbar, wie er ist, gehört Daniel durchaus zu den Verdächtigen. Lena und Kopper interessiert aber auch, welches Interesse Rennstallbesitzer Hamacher an Konrad Hanke hatte. Als Hankes Computer gestohlen wird, bekräftigt das ihren Verdacht, dass Hankes Wissen über Rennwagen in diesem Fall eine Rolle spielt. Doch gerade als Gabi Stein sich an die Polizei wenden will, wird die Fahrerin getötet.

Besetzung und Stab

Regie Patrick Winczewski
Drehbuch Horst Freund
Produktion Sebastian Hünerfeld
Sabine Tettenborn
Musik Andreas Hoge
Kamera Jürgen Carle
Schnitt Angela Springmann
Besetzung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s