Das Cabinet des Dr. Caligari (DE 1920) | Follow me now | #Filmfest 153

Filmfest 153 B "Concept IMDb Top 250 History" (1)

2020-10-08 Filmfest BMit diesem Beitrag wird es nicht getan sein, den Dr. Caligari und Cesare, sein Werkzeug, betreffend.

Aber da wir mit diesem Film unser Dauerprojekt „Top 250 der IMDb aller Zeiten“ starten, das weit mehr als die aktuell in der Topliste der Internet Movie Database enthaltenen 250 Filme umfasst, beginnen wir mit dem ältesten Film, der je in dieser Liste enthalten war – interessanterweise ist es nicht „Birth of a Nation“ (1915) von David W. Griffith, in der Tat zunächst ein Nationalfilm der USA.

Doch als die Liste 1999 gestartet wurde, war dieser Film wegen seines Rassismus wohl schon recht umstritten und erreicht heute nur noch eine IMDb-Wertung von 6,3/10 und auch das American Film Institute hat ihn in der zweiten Version seiner hauseigenen Liste aus den Top 100 der amerikanischen Filme gestrichen (und dafür „Intolerance“ aufgenommen, auch von D. W. Griffith).

Robert Wienes Caligari hingegen kommt immer noch auf 8,1/10. Diese Bewertung und die 56.000 Nutzer*innen, die ihm eine Note gegeben haben, müssten normalerweise für eine Platzierung in den aktuellen Top 250 ausreichen. Aber es gib bei der IMDb zwei unterschiedliche Zählweisen und die (mehr) gewichtete wird bei der Erstellung der Liste angewendet, nicht aber auf der Infoseite der einzelnen Filme gezeigt. Die listenrelevante gewichtete Notierung dürfte etwas niedriger liegen.

Trotzdem gebührt diesem deutschen Film, wenn unsere Informationen richtig sind, die Ehre, der älteste jemals gelistete in der IMDb-Top-250 gewesen zu sein. (Credit to und, falls etwas nicht stimmt, blame it on „BalticCeneManiac“ von Moviepilot, die Person, die uns auf die Idee mit der Alltime-Top-250 der IMDb gebracht hat).

Außerdem ist dieser Film, gemessen an seinem Uraufführungsdatum, dem 27. Februar 1920, vor ein paar Monaten 100 Jahre alt geworden. In der ARD-Mediathek kann man ihn derzeit ebenfalls abrufen, weil er zu der kleinen, aber mit herausragenden Werken bestückten Sammlung zählt, die als „Begleit-Klassiker“ zur dritten Staffel der Serie „Babylon Berlin“ gestellt wurde. In der Tat sind in der dritten Staffel der teuersten deutschen Fernsehersie bisher, in der auch Morde in einem Filmstudio geschehen, deutliche Anspielungen auf den Filmexpressionismus enthalten, dessen Beginn man hierzulande mit „Das Cabinet des Dr. Caligari“ datiert.

Aber welche Rezension empfehlen wir? Die oft sehr starken soziologischen und kulturhistorischen Ausdeutungen von Ulrich Behrens, jetzt nur noch auf Follow me now erhältlich, haben mich immer fasziniert, weil sie meiner eigenen gesellschaftlich beobachtenden Herangehensweise an Filme nahekommen, aber doch erkennbar mehr vom Fachlichen aus dieser Richtung heraus geprägt sind. Gerade bei einem Film, der so stark gesellschaftlich und politisch gedeutet wurde, bietet sich diese Ausrichtung an. In seinem Text zu „Dr. Caligari“ tut Behrens uns zudem einen Gefallen, indem er über das Medium Film im Allgemeinen nachdenkt. Schlussendlich wendet er sich gegen Siegfried Kracauers negative Meinung zu „Caligari“, die sogar zum Buchtitel „Von Caligari bis Hitler“ (1947) geführt hat.

Es wird auch von uns bald eine Rezension zu „Das Cabinet des Dr. Caligari“ geben, denn wir werden auf dem Filmfest des Wahlberliners alle Werke vorstellen, welche die ARD zu „Babylon Berlin“ dankenswerterweise beigefügt hat, zu einigen davon gibt es bereits Kritiken, die wir republizieren können.

IMDb-Wertung: 8,1/10
Kritiker-Wertung: keine
IMDb-Top-250-Platzierung: derzeit keine

Regie Robert Wiene
Drehbuch Hans Janowitz,
Carl Mayer
Produktion Rudolf Meinert,
Erich Pommer
Musik diverse spätere Begleitmusiken
Kamera Willy Hameister
Besetzung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s