Im Schatten des Zweifels (Shadow of a Doubt, USA 1943) #Filmfest 230

Filmfest 230 A

2020-11-21 FF 0230 Im Schatten des Zweifels Shadow of a Doubt USA 1943 Alfred Hitchcock

2020-08-14 Filmfest A„Im Schatten des Zweifels“ ist der erste Hitchcock, den wir auf dem Filmfest des Wahlberliners vorstellen. Es handelt sich um einen der bis dahin besten Psychokrimis, der bis zu „Psycho“ weist, über die 1950er hinweg, in denen Hitchcock (bis auf Vertigo vielleicht) nie so tief in die Seele eines Menschen, aber auch in „Vertigo“ nicht in die eines Verbrechers, hineinzublicken versuchte. Von „Rope“ kann man das zwar im Grunde auch sagen, aber dieser Film hat auch etwas speziell Schwarzhumoriges und Schräges, das man „Im Schatten des Zweifels“ nicht zurechnen kann.

Außerdem ist er ein veritabler Film noir, auch wenn man ein paar Punkte auf der Liste nicht abhaken kann – wie etwa die Femme fatale oder die am besten verbalisierte Vorherbestimmung. Trotzdem nimmt das Schicksal unweigerlich seinen Lauf und das Ende muss so ein, wie es ist. Zweifelsohne einer der düstersten Hitchcocks und einer seiner besten aus den 1940ern. 

Obwohl es zu einem Hitchcock-Special kommen wird, stellen wir diejenigen seiner Filme, die im „Internationalen Filmverzeichnis Nr. 8“ vom Juli 1989 enthalten sind, hier bereits vor.

IMDb-Wertung: 7,8/10

© 2020, 1989 Der Wahlberliner, Thomas Hocke

Regie Alfred Hitchcock
Drehbuch Thornton Wilder
Sally Benson
Alma Reville
Produktion Jack H. Skirball
für Universal Pictures
Musik Dimitri Tiomkin
Franz Lehár
Kamera Joseph A. Valentine
Schnitt Milton Carruth
Besetzung

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s