Die Heiratsmaschine (The Honeymoon Machine, USA 1961) #Filmfest 481

Filmfest 481 Cinema

2021-05-22 FF 0481 Die Heiratsmaschine The Honeymoon Machine USA 1961

The Honeymoon Machine ist ein Film von 1961 unter der Regie von Richard Thorpe mit Steve McQueen , Brigid Bazlen , Jim Hutton , Paula Prentiss , Jack Mullaney und Dean Jagger , basierend auf dem Broadway- Stück The Golden Fleecing von Lorenzo Semple Jr. aus dem Jahr 1959. In dem Film entwickeln drei Männer einen Plan, um beim Roulette mit einem Computer der United States Navy zu gewinnen . Das Schema funktioniert so lange, bis ein Admiral die Pläne ruiniert. [1]

Diese Komödie unter der Regie von Alt-Routinier Richard Thorpe ist einer der wenigen Filme, in denen Steve McQueen schon Hauptrollen spielte und zu denen kein Eintrag in der deutschen Wikipedia vorhanden ist. Der Stoff klingt schon nach einer typischen Rolle für ihn: Ich bin eine Spielernatur und wie spiele ich das Ding nach meinen eigenen Regeln, anstatt mich an die anderer anzupassen? Obwohl er mit nur 85 Minuten Spielzeit ausgewiesen ist, muss ich mich beim Anschauen gelangweilt haben. Ich bin vielleicht nicht ein maximaler McQueen-Fan, aber als einer der sieben Pistoleros im Jahr zuvor („Die glorreichen Sieben“) hat er mich zumindest nicht gestört (anders als seinen Mitspieler Yul Brynner, der über McQueens darstellerische Gimmicks erbost war). Als „Thomas Crown“ (1966) hingegen fand ich McQueen nicht optimal besetzt, den Film jedoch sehr stylisch, wohl aber hervorragend in „Papillon“ (1973), obwohl der Film sehr unstylisch ist.

In „Die Heiratsmaschine“ hat man offenbar versucht, die leichten Komödien jener Zeit ein wenig mit Steve McQueens rebellischen Image zusammenzubringen und zumindest nach meiner Ansicht von vor mehr als 30 Jahren hat das nicht so gut funktioniert.

© 2021, 1989 Der Wahlberliner, Thomas Hocke

Directed by Richard Thorpe
Produced by Lawrence Weingarten
Written by George Wells
Based on The Golden Fleecing
by Lorenzo Semple Jr.
Starring Steve McQueen
Brigid Bazlen
Jim Hutton
Paula Prentiss
Dean Jagger
Jack Weston
Jack Mullaney
Music by Leigh Harline
Cinematography Joseph LaShelle
Edited by Ben Lewis
Distributed by Metro-Goldwyn-Mayer
Release date
  • August 23, 1961 (New York City)
Running time
84 minutes
Country United States
Language English

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s