Irland boykottiert Siedlerwaren, kein Schiff darf kommen, Pflegenostand revisited, Rentner werden an private Investoren verkauft

EBaM 4-7

4.) Politik / Ausland: EU-Israel

Irland will Einfuhr israelischer Waren aus besetzten palästinensischen Gebieten verbieten (RT Deutsch)

Obwohl es in Deutschland vor nicht langer Zeit eine Diskussion über die Kennzeichnungspflicht von Waren aus Siedlergebieten gab, hat in Deutschland kein Hauptmedium über diesen wichtigen Schritt Irlands berichtet, der in der EU bisher einzigartig ist. Um dies nochmal klarzustellen: Die Iren haben keine Nazis hervorgebracht und sind daher in einer anderen Position als Deutschland. Zu grundsätzlichen psychologischen und politischen Aspekten  der Tatsache, dass wir in Deutschland nicht konsequent und allen Staaten gegenüber für die Menschenrechte eintreten können, werden wir uns in Bälde ausführlichere Gedanken machen.

5.) Italien will Schiff mit 450 Menschen nicht in Häfen lassen (DLF)

Geht weiter wie bisher.

6.) Billig wird auf Dauer nicht mehr funktionieren (FR)*

Wir erinnern uns, dass die neue, alte GroKo 8.000 neue Stellen in der Pflege versprochen hat – was von Verbänden und Fachleuten als viel zu wenig kritisiert wurde. In dem Beitrag eine eher moderate Meinung zum Thema vom Chef des MDK (Medizinischer Dienst der Krankenkassen). Klar, warum seine Meinung so differenziert ausfällt? Weil die Kassen in der Regel die Mehrkosten einer angemessen vergüteten und ausgestatteten Pflege zahlen müssen. Der MDK überprüft auch Pflegedienste.

7.) Tausenden drohen Kürzungen bei Betriebsrenten (SZ)*

Und am Ende werden deutsche Rentner an chinesische „Investoren“ verkauft. Wenn „Investoren“ an Pensionskassen etwas verdienen können, muss am System etwas faul sein. Wieder einmal wackelt die dritte Säule des gemischten Altersvorsorgemodells. Zur Situation bei den Lebensversicherern aber hier und in der gestrigen Zusammenfassung (2.) hier.

TH

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

- Sascha Iwanows Welt -

Wir können die Gegenwart nur verstehen, wenn wir die Vergangenheit studiert haben, die in einer Klassengesellschaft vorhandenen Gesetzmäßigkeiten kennen und unser Handeln darauf ausrichten. Um die Zukunft gestalten zu können, muss man also die Vergangenheit und die Gegenwart kennen!

AutismusJournal

Perspektiven und Reflexionen

Carolin Schnelle

Jungjournalistin

thomas post

Alternativen

Telepolis

Das Netzmagazin von Thomas Hocke

ScienceFiles

Kritische Sozialwissenschaften

Zusammen gegen #Mietenwahnsinn

Das Netzmagazin von Thomas Hocke

KuBra Consult

Acta, non verba

Nachrichten: ZEIT ONLINE Newsfeed

Das Netzmagazin von Thomas Hocke

Meike K.-Fehrmann (Autorin)

Frieda - Ein Demenz-Krimi / Warum Herr Hagebeck sterben muss / Kakerlaken-Schach / Die Rache stirbt zuletzt

SPIEGEL ONLINE - Politik

Das Netzmagazin von Thomas Hocke

Testkammer

Testen macht süchtig: Filme, Spiele, Bücher etc. im Fokus

Film plus Kritik - Online-Magazin für Film & Kino

„Film is a disease. When it infects your bloodstream, it takes over as the number one hormone. As with heroin, the antidote to film is more film.“

SPD erneuern

Unfrisierte Gedanken zur Wiedergewinnung von Relevanz

Ein Parteibuch

Noch ein Parteibuch

Jan Josef Liefers

Die offizielle Fanseite

Wortwechsel 15

Das Schreibblog von Anja, Armena, Elke und Thomas

%d Bloggern gefällt das: