Zu #Maaßen #Innenministerium #Bundeskanzler #CDU #CSU #SPD

2018-09-14 Social Media HotspotSMHS 17-22 / EBaM 69-70
2018-07-12 Empfohlene Beiträge anderer Medien

Aus den sozialen Netzwerken:

Der nächste Bundeskanzler ist wieder eine Kanzlerin. Trotzdem ist dieser Tweet besonders beliebt.

Es rumort derzeit in der SPD – wir sind nicht einverstanden mit dieser Lösung!

Der jetzige Innenminister Seehofer soll gesagt haben, wenn Maaßen fällt, falle ich auch. Da Maßen zumindest gehaltsmäßig die Treppe aufwärts gefallen ist – vielleicht wird der nächste Bundeskanzler doch wieder ein Mann.

Sigmar geht wieder mal besonder steil, aber UNO-Generalsekretär will er doch selbst werden, oder? Die Kritik an Maaßen richtet sich aus seriöser Ecke nicht gegen seine Fachkompetenz, sondern gegen sein Verhalte: Seine Aussagen, seine Ausrichtung, seine Loyalität.

Bülow ist ein Unterstützer von Sahra Wagenknechts „Aufstehen“, der sich davon offenbar mehr verspricht als von einer weiteren SPD-Karriere. Aus diesem Blickwinkel muss man die „innere Opposition“, die deutliche Kritik an der eigenen Partei sehen

Das stimmt und man bemerkt es auch an den Reaktionen im Netz. Allerdings ist Ablästern über die Politik im Netz auch ein Sport – und nicht mal ein Modesport, das gab es an den Stammtischen im analogen Zeitalter schon.

Aus den Leitmedien:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/hans-georg-maassen-wird-als-verfassungsschutzchef-abgeloest-a-1228762.html

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/hans-georg-maassen-wird-als-verfassungsschutzchef-abgeloest-a-1228762.html

TH

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

- Sascha Iwanows Welt -

Wir können die Gegenwart nur verstehen, wenn wir die Vergangenheit studiert haben, die in einer Klassengesellschaft vorhandenen Gesetzmäßigkeiten kennen und unser Handeln darauf ausrichten. Um die Zukunft gestalten zu können, muss man also die Vergangenheit und die Gegenwart kennen!

AutismusJournal

Perspektiven und Reflexionen

Carolin Schnelle

Jungjournalistin

thomas post

Alternativen

Telepolis

Das Netzmagazin von Thomas Hocke

ScienceFiles

Kritische Sozialwissenschaften

Zusammen gegen #Mietenwahnsinn

Das Netzmagazin von Thomas Hocke

KuBra Consult

Acta, non verba

Nachrichten: ZEIT ONLINE Newsfeed

Das Netzmagazin von Thomas Hocke

Meike K.-Fehrmann (Autorin)

Frieda - Ein Demenz-Krimi / Warum Herr Hagebeck sterben muss / Kakerlaken-Schach / Die Rache stirbt zuletzt

SPIEGEL ONLINE - Politik

Das Netzmagazin von Thomas Hocke

Testkammer

Testen macht süchtig: Filme, Spiele, Bücher etc. im Fokus

Film plus Kritik - Online-Magazin für Film & Kino

„Film is a disease. When it infects your bloodstream, it takes over as the number one hormone. As with heroin, the antidote to film is more film.“

SPD erneuern

Unfrisierte Gedanken zur Wiedergewinnung von Relevanz

Ein Parteibuch

Noch ein Parteibuch

Jan Josef Liefers

Die offizielle Fanseite

Wortwechsel 15

Das Schreibblog von Anja, Armena, Elke und Thomas

%d Bloggern gefällt das: