KI – Tatort 1069 / Vorschau 21.10.2018 DAS ERSTE 20:15 Uhr

Titelbild © Bavaria Fiction GmbH / BR / Hendrik Heiden

Nicht ohne meine KI

Dass sich jetzt sogar die analog geborenen Münchener Spezln Ivo und Franz  mit der Künstlichen Intelligenz auseinandersetzen müssen, zeigt, wie man heutzutage gar nicht mehr an den selbstlernenden Computerprogrammen vorbeikommt. Wie kein anderes Team bewitzeln die Bayern-Cops alles, wo neu und modisch ist, jeder Begriff, der neu in den Sprachgebrauch aufgenommen wird, kriegt sein Fett ab. „Eine App ist was, womit man ebbes (etwas) machen kann.“ Die Batic und Leitmayr  sind in einem positiven Sinn zeitkritisch, ohne verstaubt zu wirken. Dieses Mal wird der Clash der Epochen wohl besonders heftig ausfallen. Die Funktion, die den Herren am oberen Rand des mittleren Alters zukommt, ist dabei aber auch, den älteren Zuschauern die neue Welt zu erklären und gleichzeitig deren Skepsis gegenüber manchem digitalen Hype zu spiegeln, der von Jüngeren gar nicht mehr hinterfragt wird.

Außerdem werden die München-Tatorte stilistisch immer up to date gehalten, die Art der Inszenierung ist nicht dort stehen geblieben, wo die beiden zu Beginn der 1990er angefangen haben. Ob es sinnvoll ist, dass jede Tatort-Schiene, die auf sich hält, einen KI-Fall produziert, kann man hinterfragen, aber es gibt Themen, die werden uns ohnehin noch sehr beschäftigen und für mich kommt es immer darauf an, wie der Film gemacht ist – und die bisherigen Tatorte mit Programmen, die sich selbstständig machen, waren meist recht ansehnlich. Ansehnlich nicht unbedingt im SInn von realistisch, sondern wie sie die Bedrohung rüberbringen, die von Technik ausgehen kann, wenn der Mensch sich und sie nicht mehr beherrscht.  Spannend ist für mich die Inszenierung auch deshalb, weil mir die Namen des Regisseurs und der Drehbuchautoren bisher kein Begriff waren.

Na, pack ma’s!

Handlung

Im Fall der verschwundenen Melanie machen Batic und Leitmayr eine merkwürdige Entdeckung: Eine Stimme aus dem Laptop des Mädchens fragt nach Melanie. Was Batic und Leitmayr zuerst für einen Chatbot halten, entpuppt sich bald als hochkomplexe Künstliche Intelligenz (KI).

Am „Leibniz-Rechenzentrum“ in München ist man entsetzt. Niemand kann sich erklären, wie dieses Programm aus einem laufenden EU-Projekt auf den Laptop des Mädchens gelangen konnte. Nachforschungen ergeben schnell, dass das Forschungsprojekt gehackt und eine Kopie der geheimen Forschungs-KI namens „MARIA“ erstellt wurde.

Melanie hatte mit MARIA regen Kontakt, auch im Moment ihres Verschwindens. Weiß MARIA mehr über das Verschwinden von Melanie? Für die Ermittler stellt sich zusätzlich die Frage, wie man eine KI als Zeugen vernimmt, während die Zeit davonläuft. Denn jede Stunde mehr lässt die Hoffnung sinken, das Mädchen noch lebend zu finden.

Tatort-Besetzung

Hauptkommissar Franz Leitmayr – Udo Wachtveitl
Hauptkommissar Ivo Batic – Miroslav Nemec
Assistent Karl-Heinz „Kalli“ Hammermann – Ferdinand Hofer
Kommissar Ritschy Semmler – Stefan Betz
Gerichtsmediziner Dr. Matthias Steinbrecher – Robert Joseph Bartl
Stimme der KI MARIA – Antja Widdra
Robert Degner – Dirk Borchardt
Brigitte Degner – Lisa Martinek
Melanie Degner – Katharina Stark
Anwalt von Simon Mehwald – Olaf Rauschenbach
Staatsanwältin Claudia Strauss – Wiebke Puls
Haftrichterin – Ilknur Boyraz
EXMAP-Programmleiter Bernd Fehling – Florian Panzner
Anna Velot, wissenschaftliche Mitarbeiterin vom LRZ – Janina Fautz
Christian Wilmots, Systemadministrator vom LRZ – Thorsten Merten
Simon Mehwald – Michael Stange
Luis Baldewein – Dustin Eliot Raschdorf
Eva Baldewein – Katrin Hansmeier
u.a.

Tatort-Stab

Drehbuch – Stefan Holtz, Florian Iwersen
Regie – Sebastian Marka
Kamera – Willy Dettmeyer
Schnitt – Sebastian Marka
Szenenbild – Jan Lasse Hartmann
Musik – Thomas Mehlhorn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s