„bambi für „unsere erde““ — campogeno // #Bambi2018 #Copeland #SebastianCopeland #UnsereErde #Lindner #ChristianLindner #FDP #Neoliberalism #Capitalism #OurEarth #hambibleibt @sebcopeland #Climatechange #Klimawandel #Umweltschutz #HambacherForst #nocoal

Medienspiegel 140

 

eine ergreifende rede vor diesem publikum und christian lindner (fdp) klatscht nicht, weil neoliberalen politikern aktien und profite wichtiger sind als die natur? sebastian copeland gewinnt bambi 2018 in der kategorie „unsere erde“ und teilte bei seiner dankesrede kräftig aus gegen alle umweltschutzkritiker. mit seiner rede erregte er mehr aufsehen als die meisten der anderen bambi-gewinner. […]

über bambi für „unsere erde“ — campogeno

Wir haben nun doch einen zweiten Beitrag zur gestrigen Bambi-Verleihung nachgeschoben. Wir zitieren den Artikel eines spanischen Bloggers aufgrund seines Kommentars zu unserem Gottschalk-Loren-Posting – danke für den Hinweis, Campogeno. Hier ein aktueller Tweet von Copeland zur gestrigen Preisverleihung:

Das ist eben die andere Seite. Wir ändern unseren vorherigen Beitrag zum Event nicht, aber dann gab es mit der Ehrung von Sebastian Copeland doch einen weiteren Höhepunkt – und der war sozusagen das Gegenstück zur nostalgischen Eröffnung und mahnt das an, was wirklich wichtig ist.

Für den Gottschalk-Loren-Post hatte ich schon den Satz als Abschluss verfasst „Capitalism sucks, nature is bouncing back“ verfasst – und ihn dann gestrichen. Ich bin nicht promisüchtig, aber ich bin auch kein Fan von persönlicher Gehässigkeit, zumindest nicht gegenüber Menschen, die vielen anderen Menschen mit ihrer medialen Tätigkeit schon viel Freude bereitet haben.

2018-06-24 MedienspiegelEines ging  mir aber während der Rede von Sebastian Copeland durch den Kopf: Jeder im Saal, der eingeblendet wird und pflichtschuldig oder auch aus Überzeugung applaudiert, hinterlässt garantiert einen ökologischen Fußabdruck, der um ein Mehrfaches größer ist, als die Natur es uns eigentlich gewährt. Schließlich handelt es sich hier um  Menschen, die „auf großem Fuß“ leben. War der Neoliberale Christian Lindner, der die Grünen gerne als Klima-Nationalisten bezeichnet, unter ihnen der Ehrlichste, weil er gar nicht erst suggeriert, dass ihn die Ansprache von Copeland erreicht?

Vermutlich dachte er während Copelands Rede: Mist, schon wieder ein Prozent mehr in den nächsten Umfragen für die Grünen und einer weniger für die FDP.

TH

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s