„Ich kann die Worthülsen nicht mehr hören“ Was Berliner Juden über den Terror denken (Berliner Tagesspiegel) #h0910 #Halle #KeinFussbreit #Antisemitismus #Rassismus #unteilbar #b1310 #Berlin #noAfD #FckNazis

Der Terroranschlag in Halle am 9.10.2019 ist kein Einzelfall, kein Alarmzeichen, sondern steht in einer langen Tradition, die seit 1990 über 200 Menschenleben gefordert hat.

Wir würden gerne etwas schreiben, was den jüdischen Menschen in Deutschland nicht wie eine Worthülse erscheint, denn wir empfinden die Reaktionen der Politiker*innen auf den neuesten Anschlag von Rechts ebenfalls als genau dies. Wir arbeiten an etwas, das hoffentlich glaubwürdig erscheinen wird.. Wir denken, es ist besser, das nicht direkt nach diesem Angriff auf jüdisches Leben in Deutschland zu publizieren, denn wir haben bisher trotz zweier Entwürfe, die wir gestern und heute verfasst haben, das Gefühl, noch nicht die richtigen Worte gefunden zu haben. Klarheit ist oft nur scheinbar, Knappheit begrenzt die Wahrheit und vor allem die Ernsthaftigkeit. Das alles kann man anhand vieler unzureichender und in der Tat formelhafter Reaktionen in den sozialen Netzwerken gut nachverfolgen. Die Konsequenzen betreffend, befassen wir uns derzeit mit der Frage, inwieweit wir Kapazitäten verschieben können, um mehr über Antisemitismus und Rassismus zu berichten oder unsere Positionen häufiger darzustellen.

Heute teilen wir diesen Artikel des Tagesspiegels, in dem zwei junge Männer in kritischen, reflexiven und moderaten Worten Stellung zu diesem Anschlag und zu ihrem Leben als Juden in Berlin beziehen und erklären uns solidarisch. Morgen werden wir mit Freunden zur Demo KeinFussbreit gehen.

Thomas Hocke, Berlin, 12.10.2019

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s