Frau in Notwehr (The Accused, USA 1948) #Filmfest 300

Filmfest 300 A

2020-12-15 FF 0300 Frau in Notwehr The Accused USA 1948

The Accused ist ein amerikanisches Film-Noir-Drama aus dem Jahr 1949. Regie führte William Dieterle, das Drehbuch stammt von Ketti Frings und basiert auf Be Still, My Love, einem Roman von June Truesdell aus dem Jahr 1947. [1] (1)

Handlung (1)

Wilma Tuttle (Loretta Young) ist eine College-Professorin, die zum Ziel des sexuellen Interesses ihres Studenten Bill Perry ( Douglas Dick ) wird. Als Perry versucht, Tuttle zu vergewaltigen, schlägt sie ihn unbeabsichtigt mit einem Autoteil zu Tode, um sich selbst zu verteidigen. Sie vertuscht ihr Verbrechen, indem sie den Eindruck erweckt, Perry sei getötet worden, als sie von einer steilen Klippe ins Meer gesprungen war. Als sie die polizeilichen Ermittlungen zu Perrys Tod verfolgt, stellt Wilma fest, dass sie ihrem Gewissen niemals entkommen wird, besonders, weil sie sich in Warren Ford (Cummings), den Vormund des toten Jungen, verliebt.

2020-08-14 Filmfest ARezensionserweiterung

Nun habe ich den Film seit 1989 vermutlich nicht mehr gesehen – aber das Thema ist sicher für die damalige Zeit heikel gewesen und ich bleibe immer am letzten Satz der Handlung hängen: Sofern nicht überschießende Notwehr zu betrachten ist, kann man der Frau, die der Gewalt eines Mannes ausgesetzt war, keinen rechtlichen Vorwurf machen.

Was sie selbst empfindet, ist eine andere Frage, daher würde es mich schon reizen, mir den Film noch einmal anzuschauen und wie man vor über 70 Jahren mit diesem Thema umgegangen ist, ohne den Hays Code zu verletzen. Was sagte dieser aus, wenn jemand in einer eindeutigen Notwehrlage handelt und dann vielleicht doch mit der Tötungshandlung „davonkommt“, weil es der in Notwehr handelnden Person gelingt, die Tat zu vertuschen? Ein Film Noir sollte es auf jeden Fall sein, denn es sieht nicht gut für die Protagonistin aus, gleich, wie das Ende gestaltet wurde.

Ende der Handlung (2)

Wilma gesteht das Verbrechen und Warren verteidigt sie. Er bestreitet nicht, dass sie Bill getötet und versucht hat, das Verbrechen zu verbergen, aber er hofft, die Jury davon überzeugen zu können, dass sie in Selbstverteidigungsabsicht handelte und dass ihr einziges wahres Verbrechen Angst war. Dorgan [der ermittelnde Kriminalpolizist, Anm. TH], der Wilma mag, ist sicher, dass sie gewinnen wird – nicht zuletzt aufgrund der Romantik, die sich zwischen ihr und Warren entwickelt hat.

Finale

Der Film erhält aktuell in der IMDb eine Wertung von 6,8/10 und zählt damit nicht zu den herausragenden Films noirs, aber liegt damit knapp einen Punkt höher als meine Wertung aus dem Jahr 1989. Im „Internationalen Filmverzeichnis“ war der Film mit Produktionsjahr 1948 gelistet, was auch stimmt, veröffentlicht wurde er aber erst 1949 und wir orientieren uns mittlerweile am Premierendatum.

(1) Wikipedia in Englisch
(2) IMDb, Synopsis

Unter der Regie von William Dieterle
Produziert von Hal B. Wallis
Drehbuch von Ketti Frings

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s