Bitte MORGEN, 26.02.2021 #b2602 +++ ALLE zu den Auftaktveranstaltungen / zum Sammelstart Kreuzberg am Kotti um 11:30 | „Deutsche Wohnen & Co. enteignen – Holen wir uns den Kiez zurück!“ | #Frontpage | #DWenteignen #Vergesellschaftung #Enteignung #Mietenwahnsinn #WohnenistMenschenrecht #Häuserkampf #Wirbleibenalle

Hier geht’s zu den Tweets von „DWenteignen“
https://twitter.com/dwenteignen

Liebe Leser*innen, liebe Menschen in Berlin!

Morgen geht’s los. Nach langem Warten und allerlei politischen Winkelzügen des Senats, der diese grundlegende, besonders wichtige Artikulation des politischen Willens der Zivilgesellschaft verhindern wollte, darf endlich der Volksentscheid „Deutsche Wohnen & Co. enteignen“ starten.

Über ein Jahr hat die Politik den Start in die zweite Runde verzögert, wir haben darüber berichtet – mit dem Erfolg, dass die Menschen durch die Pandemie nun teilweise abgelenkt sind vom dringenden Wohnungsproblem.

Wirklich? Nein! Gerade in diesen Zeiten, in denen es wirtschaftlich vielen schlechter geht, muss endlich der Profittreiberei der Großwohnungskonzerne ein Ende gesetzt werden. Deswegen ist „Deutsche Wohnen & Co. enteignen jetzt wichtiger denn je! Es darf nicht wieder laufen wie gehabt: Die Normalbevölkerung zahlt für die Krise und wenige Reiche werden noch reicher.

Unser Beitrag (neben der Unterschrift für „Deutsche Wohnen & Co. enteignen“) wird sein, dass wir wieder verstärkt auf das Thema Wohnen zugehen – mit Schwerpunkt Berlin. Was die Politik sich in letzter Zeit alles zurechtredet, haben wir sehr wohl registriert. Die konservativ-neoliberale-rechte Opposition meinen wir damit nicht einmal vorrangig.

Deren ausschließlich an der Egomanen-Eigentunsideologie orientierte und konzerngeneigte Politik unter Preisgabe der wichtigsten Botschaften, ja des Wegens des Grundgesetzes, kennen wir. Mehr besorgt uns, dass Politiker*innen von R2G das Gewonnene preisgeben möchten, bevor überhaupt absehbar ist, wie es wirkt und ob es in ein paar Jahren weiterhin notwendig sein wird. Wohnungspolitische Anfänger in R2G treffen auf wachsweiche Mainstream-Linke und das Nachsehen haben wir alle, wenn wir nicht mächtig dagegenhalten. Liebe Mitbürger*innen, liebe Zivilgesellschaft, die ein beseeltes und buntes Berlin erhalten will: Im Herbst ist Wahl.

Eigentlich sind es zwei Wahlen, aber im Bund wird es keine linke Mehrheit geben, das halten wir für sicher, falls nicht weitere unvorhersehbare Veränderungen uns ereilen werden. Doch in Berlin ist es anders. Noch sehen die Umfragen gut aus (R2G liegt derzeit bei etwa 55 Prozent). Doch die Pandemie wird nicht für immer helfen, Menschen in Atem und in Bann zu halten und sich um andere Themen zu wenig zu kümmern.

Irgendwann kommen die Versäumnisse im sozialen Bereich auf den Tisch, und das wird ein großer Haufen werden, denn die Pandemie hat gesellschaftliche Gegensätze weiter verstärkt. Da wäre es doch günstig, wenigstens in der Wohnungspolitik standhaft zu bleiben, damit wir weiter in diese Politik des Berliner Senats wenigstens ein Mindestmaß an Vertrauen haben. Sie hat uns auch in der Coronakrise nicht überzeugt, sie hat DWenteignen so lange ausgebremst, bis die Pandemie die Startvoraussetzungen wesentlich erschwert, aber noch ist die Bilanz unter fünf Jahre R2G nicht gezogen.

Daher ab morgen: „Deutsche Wohnen & Co. enteignen!“ Alle Politiker*innen, denen wirklich an dieser Stadt und ihren Menschen liegt, fordern wir auf, zu unterzeichnen und die Kampagne zu unterstützen!

Es folgt der Text, wie er von der Initiative in Facebook hinsichtlich des morgigen Tages erstellt wurde (Veranstaltung von Deutsche Wohnen & Co Enteignen).

U Kottbusser Tor Morgen von 11:30 bis 15:00

Dauer: 3 Std. 30 Min. Öffentlich.

Jeder auf und außerhalb von FacebookAm 26. Februar ist Sammelstart für die zweite Phase unseres Volksbegehrens. Dann haben wir vier Monate Zeit, um mindestens 175.000 gültige Unterschriften zu sammeln. Es geht endlich los. Kommt zum Sammelauftakt am Gecekondu / Kottbuser Tor Am 26. Februar findet um 11:30 unser Sammelauftakt am Gecenkondu statt. Wir wollen mit euch in das ereignisreiche Wahljahr starten und läuten die viermonatige 2. Sammelphase unseres Volksentscheides ein.

Für unsere Kundgebung kommen zahlreiche befreundete mietenpolitische Initiativen, um bei Redebeiträgen, Musik und Torte die Abgabe der ersten Unterschriften zu feiern. Mit ein bisschen Glück spukt auch das Gespenst der Enteignung wieder vorbei.

Dafür reisen DWE-Kiezteams mit geschmückten Lastenrädern und Anhängern aus der ganzen Stadt an, um sich Unterschriftenlisten und Material zum Sammeln abzuholen und den Beginn der 2. Phase gemeinsam einzuläuten.

Das Sammeln von mindestens 175.000 gültigen Unterschriften ist unter gegenwärtigen Pandemie-Bedingungen kein leichtes Unterfangen. Aber wir sind gut aufgestellt, mit hunderten (tausenden?) solidarischen Menschen, die sich seit Monaten in unseren Kiezteams organisieren und einem Hygienekonzept, das eine sichere Aktion für alle Beteiligten ermöglicht.

Deshalb erscheint bitte alle mit Maske, auch wenn die Veranstaltung draußen stattfindet! Am Ende der Kundgebung brechen alle Kiezteams auf und schwirren in der Stadt aus. Wir läuten damit das Super-Sammelwochenende ein, überall in Berlin finden Kundgebungen statt und Kiezteams organisieren Sammelstände um das „kontaktlose Unterschreiben“ zu gewährleisten. 

*ENDE des Textes zur Veranstaltung*

Alle Kieze haben nach der Zentralveranstaltung einen eigenen Aktionsauftakt geplant, wendet euch für mehr Infos und für weitere Aktionen und fürs Mitmachen allgemein bitte an diese Stellen:

kiezteam_wilmersdorf@dwenteignen.de

kiezteam_zehlendorfsteglitz@dwenteignen.de

kiezteam_kreuzberg@dwenteignen.de

kiezteam_suedneukoelln@dwenteignen.de

kiezteam_wedding@dwenteignen.de

kiezteam_lichtenberg@dwenteignen.de

kiezteam_neukoelln@dwenteignen.de

kiezteam_friedrichshain@dwenteignen.de

kiezteam_tempelhofschoeneberg@dwenteignen.de

kiezteam_charlottenburg@dwenteignen.de

kiezteam_moabit@dwenteignen.de

kiezteam_prenzlauerberg@dwenteignen.de

kiezteam_treptow@dwenteignen.de

kiezteam_spandau@dwenteignen.de

kiezteam_pankow@dwenteignen.de

kiezteam_mitte@dwenteignen.de

kiezteam_marzahn@dwenteignen.de

Kiezteam in english?! right2thecity@dwenteignen.de

Mobilisierung an Hochschulen in Berlin: hochschulen@dwenteignen.de

Bundesweite Vernetzung: bundesweit@dwenteignen.de

Es gibt noch kein Kiezteam in deiner Nähe?

Dann schreibe uns gerne eine Mail an mitmachen@dwenteignen.de

*ENDE der Nennung der Teams von DWenteignen*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s