AKTUELL: Bitte alle zur DEMO gegen die „Berliner Immobilienrunde“, 06.07.2021, 17:30, Los-Angeles-Platz 1 | #Frontpage #Mietenwahnsinn @BuendnisZRV #WohnenistMenschenrecht | #Demo #Gier #Immobilienlobby #CDU#SPD

Frontpage |  Mietenwahnsinn | Demo, Zwangsräumung verhindern

Liebe Leser:innen, noch ist Zeit, hinzugehen! In etwa einer Stunde startet die Demo, deren Aufruf wir als Foto eingebettet und verlinkt haben. Der Kampf gegen den Mietenwahnsinn geht weiter. Es war richtig, nicht abzuwarten, was mit dem Mietendeckel passiert und auch nach dem Ende der Unterschriftensammmlung für „Deutsche Wohnen & Co enteignen“ solidarisch auf Kurs zu bleiben.

Was uns an dem Aufruf besonders gut gefällt, ist, dass er die Milieus miteinander in Bezug setzt, von denen manche denken, sie könne es ja nicht treffen und dass das der Begriff Klassenkampf fällt. Fcharbeiter:innen, Gorilla-Mitarbeitende, Prekäre, der arbeitende Mittelstand, sie alle sind nicht diejenigen, die auf der Tagung unten angesprochen werden. Vielmehr sind sie die Menschen, die durch jene, die solche Tagungen besuchen, ausgetrickst und blank gestellt, ausgebeutet und mit staatlicher Hilfe ärmer und ärmer gemacht werden.

Wir schreiben häufig über die Lobbykratie, die es möglich macht, dass man als Eigentümer vermieteter Immobilien wie sonst niemand Geld an Gemeinschaftsaufgaben vorbei ins Ausland schaufeln kann, obwohl er in Deutschland schon gegen unendlich tendierende Steuerprivilegien genießt. Es geht hier um Geld, das man von Menschen abgegriffen hat, die hier dafür sorgen, dass diese Klasse der Ausbeuter überhaupt existieren kann und außerdem dafür, dass die Infrastruktur funktioniert, von der die Profiteure, die im Aufruf angesprochen werden – genau, profitieren. Auch bezüglich der Unruhen in der Rigaer Straße wird in dem Aufruf der Akzent genau richtig gesetzt.

https://zwangsraeumungverhindern.nostate.net/2021/06/30/die-reichen-muessen-fuer-die-krise-zahlen-kundgebung-di-6-7-17-30-18-30-uhr/?fbclid=IwAR1VuZvEBRSHYlZLHzO-U-BJJdNCsekxBXtGGgZRCbR_2rBS8XbNvpvuvXM

Lesen Sie ruhig den gesamten Aufruf, wenn Sie Grundwissen über die sozialen Kämpfe in dieser Stadt auffassen möchten oder gleich auf dem Weg zum Los-Angeles-Platz, um gegen die Gier des Immobilienkapitals zu protestieren.

Dazu passt übrigens wie die Faust aufs Auge von uns Mietenden, dass die Vonovia für die Übernahme der Deutsche Wohnen SE keinen Cent Grunderwerbsteuer zahlen wird. Dieses Beispiel wird heute auf der Tagung der Profiteure bestimmt als besonders vorbildlich gefeiert worden sein. Wenn Menschen angesichts solcher Vorgänge in einem kranken System revolutionär denken, wie es im Aufruf nachzulesen ist, will man ihnen das wirklich verübeln?

Wir sind zeitlich etwas knapp, daher lassen wir den Kurzartikel so enden: Unsere knallrote Solidarität mit allen, die sich gegen den immer dreisteren Raubzug des Immobilienkapitals gegen die Gemeinschaft wehren!

TH

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s