Birdy (USA 1985) #Filmfest 629

Filmfest 629 Cinema

Birdy ist ein US-amerikanischer Antikriegsfilm von Alan Parker aus dem Jahr 1984. Er basiert auf dem gleichnamigen Roman von William Wharton.

„Brillant und mitreißend inszeniertes Psycho-Drama mit überzeugenden Darstellern. In hochemotionalen Bild-Ton-Montagen beschwört der frühere Werbefilmer Parker die Utopie eines freien Lebens, die Schrecken des Krieges und die Solidarität einer Männerfreundschaft. Der geballte Einsatz filmischer Raffinessen wirkt allerdings manchmal allzu berechnet und synthetisch.“ – Lexikon des internationalen Films[1]

Den Begriff „Antikriegsfilm“ hatte ich in der Kurzrezension nicht erwähnt, das Datum des Kinobesuchs weist darauf hin, dass es sich um einen der ersten Kinobesuche in einem neuen Lebensabschnitt und mit „neuen“ Menschen handelt, die ich damals kennengelernt hatte und die auch zu diesem Film und seiner Aussage passten. Aus Datenschutzgründen verpixeln wir solche Angaben zur Begleitung. Die IMDb-Nutzer:innen vergeben aktuell durchschnittlich 7,3/10 für „Birdy“, aber mich  hatte das für damalige Verhältnisse wohl sehr effektvolle Filming zu einer 9/10 inspiriert, ebenso wie die Jury von Cannes, dem Werk den „Grand Prix“ zukommen zu lassen. Auch später hat Parker anspruchsvolle und engagierte Filme gemacht, „Mississippi Burning“ aus dem Jahr 1988 haben wir bereits für den Wahlberliner rezensiert und werden diese Rezension demnächst auf dem Filmfest zeigen.

© 2021, 1989 Der Wahlberliner, Thomas Hocke

Zitat: Wikipedia

Regie Alan Parker
Drehbuch Sandy Kroopf
Jack Behr
Produktion Alan Marshall
Musik Peter Gabriel
Kamera Michael Seresin
Schnitt Gerry Hambling
Besetzung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s