La Habanera (DE 1937) #Filmfest 703

Filmfest 703 Cinema

„La Habanera“ ist einer der bekanntesten deutschen Filme aus der zweiten Hälfte der 1930er und vor allem das Werk zweier Persönlichkeiten: des Regisseurs Detlef Sierck und von Zarah Leander, deren dritter deutscher Film „La Habanera“ war. Man kann von diesem auch im wörtlichen Sinne schwülen Melodram halten, was man will, es ist bemerkenswert viel Talent darin zu bemerken. Es gibt davon eine neuere Rezension aus dem Jahr 2014, sodass wir hier auch irgendwann zu 703.1 kommen werden. Ich bin schon gespannt, ob und wie sich die Bewertung 27 Jahre nach dem ersten Anschauen verändert hat. Jedenfalls ist „Der Wind hat mir ein Lied erzählt“ nicht umsonst ein Schlager gewesen und eines der bekanntesten Stücke der Leander geworden.

© 2022, 1989 Der Wahlberliner, Thomas Hocke

Regie Detlef Sierck
Drehbuch Gerhard Menzel
Produktion Bruno Duday
Musik Lothar Brühne,
Ernst Holder
Kamera Franz Weihmayr
Schnitt Axel von Werner
Besetzung

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s