#ARD-#Deutschlandtrend / #Sonntagsfrage: #AfD erstmals stärkste Partei im Osten vor #CDU, #DIE LINKE, #SPD, #Grüne, #FDP

Umfrage & Ergebnis 23

Im allgemeinen #Aufstehen- und #Chemnitz-Getümmel ist uns entgangen, dass es  zum letzten Deutschlandtrend eine Sondermeldung gab – nämlich, dass die AfD erstmals in den Neuen Bundesländern (vermutlich abzüglich von ganz Berlin) die CDU bei der Sonntagsfrage (Bundestagswahl) überholt hat. Mehrere Zeitungen haben dies inzwischen gebracht.

  • Erstmals meint, seit die ARD den Deutschlandtrend erstellt wird (seit 1997).
  • Diese Sonderauswertung Ost ist nach unseren Recherchen auf der offiziellen ARD-Seite nicht ausgewiesen – wer sie dort findet, möge uns das bitte mitteilen.
  • Der Hintergrund könnte sein, dass aus dieser Tatsache gerade kein großes Aufsehen entstehen sollte, schon gar nicht in der aktuellen Lage nach Chemnitz. Wieso Zeitungen da mehr Informationen haben, erschließt sich uns in dem Fall nicht.
  • Es gibt unterschiedliche Deutungen, warum im Osten so viel AfD gewählt wird, in diesem und in diesem Beitrag haben wir uns damit bereits befasst.
  • Morgen wird ein umfangreicher Artikel erscheinen, der sich auf ein Interview mit dem Psychiater und Psychotherapeuten Hans-Joachim Maaz bezieht, der schon in der DDR tätig war und nach der Wende durch seine Arbeiten über die Wirkungen der DDR- und speziell der Stasi-Vergangenheit bekannt wurde. Maaz entwirft ein sehr differenziertes Bild, das in vielen Punkten mit dem übereinstimmt, was wir bereits ähnlich interpretiert haben – aber unseren bisherigen Stand der Erkenntnisse um (weitere) psychologische Aspekte ergänzt hat.
  • Dieses Ergebnis der Sonntagsfrage stützt aber offensichtlich die Ansicht beispielsweise vieler Politiker der LINKEn, die behauptet, die AfD werde mehrheitlich aus Protest und nicht aus tiefgehender rassistischer Grundgesinnung heraus gewählt und demgemäß müsse man viele dieser Wähler zurückholen. Die ausgewiesenen 27 Prozent sind mehr als bei jeder aktuellen Umfrage, die sich auf Landtagswahlen in einem ostdeutschen Bundesland bezieht. Auch mehr als die 25 Prozent, die gegenwärtig in Sachsen gemessen werden.
  • Das bedeutet offensichtlich, dass vergleichsweise starke oder wenigstens beliebte Landesregierungen in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Thüringen die AfD eher dämpfen und sich der Protest stärker gegen die Bundes- als gegen die Landespolitik richtet. Wäre die Wählerschaft der AfD hingegen verfestigt und generell demokratiefeindlich, gäbe es diesen Unterschied zwischen Umfragen auf Landes- und auf Bundesebene eher nicht.

TH

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

AutismusJournal

Perspektiven und Reflexionen

Carolin Schnelle

Jungjournalistin

thomas post

Alternativen

Telepolis

Das Netzmagazin von Thomas Hocke

ScienceFiles

Kritische Sozialwissenschaften

Zusammen gegen #Mietenwahnsinn

Das Netzmagazin von Thomas Hocke

KuBra Consult

Acta, non verba

Nachrichten: ZEIT ONLINE Newsfeed

Das Netzmagazin von Thomas Hocke

Meike K.-Fehrmann (Autorin)

Frieda - Ein Demenz-Krimi / Warum Herr Hagebeck sterben muss / Kakerlaken-Schach / Die Rache stirbt zuletzt

SPIEGEL ONLINE - Politik

Das Netzmagazin von Thomas Hocke

Testkammer

Testen macht süchtig: Filme, Spiele, Bücher etc. im Fokus

Film plus Kritik - Online-Magazin für Film & Kino

„Film is a disease. When it infects your bloodstream, it takes over as the number one hormone. As with heroin, the antidote to film is more film.“

SPD erneuern

Unfrisierte Gedanken zur Wiedergewinnung von Relevanz

Ein Parteibuch

Noch ein Parteibuch

Jan Josef Liefers

Die offizielle Fanseite

Wortwechsel 15

Das Schreibblog von Anja, Armena, Elke und Thomas

The Blog Cinematic

Film als emotionalisierende Kunstform

%d Bloggern gefällt das: