Lustige Sünder (Libeled Lady, USA 1936) #Filmfest 336

Filmfest 336 A

2021-01-07 FF 0336 Lustige Sünder Libeled Lady USA 1936 Text

Lustige Sünder (Originaltitel: Libeled Lady) ist eine US-amerikanische Screwball-Komödie aus dem Jahr 1936 mit einer Starbesetzung, die Jean Harlow, William Powell, Myrna Loy und Spencer Tracy umfasst. Regie führte Jack Conway.

Anders als die Jean-Harlow-Filme, die wir bisher auf dem Filmfest besprochen haben, ist „Libeled Lady“ ein richtiger Klassiker. Im Jahr 1989 hatte ich den Unterschied wohl nicht erkannt und die Harlow-Filme von 1932 bis 1396 durchweg mit 6 Punkten bewertet – die IMDb kommt aber gegenwärtig auf 7,9/10 und reicht damit knapp an „Der dünne Mann“ heran (8/10), anders als dieser war „Libeled Lady“ aber nie in der IMDb Top 250 gelistet.

Warum ich gerade diesen Film erwähne? Weil die herausragende Besetzung von „Der dünne Mann“ sich hier mit Jean Harlow (und Spencer Tracy) trifft. Offensichtlich hilft viel manchmal viel, jedenfalls setzte MGM gleich mehrere seiner Topstars in dieser Komödie ein. Sehr interessant ist, dass Jean Harlow von ihnen allen an erster Stelle der Besetzungsliste steht, es folgt das Paar Powell / Loy und erst dann wird Spencer Tracy genannt. Über den Status von Jean Harlow, den sie 1936 erreicht hatte, sagt diese Abfolge einiges aus.

Jean Harlow war Mitte 1932 nach einer unbefriedigenden ersten Karriere unter Vertrag bei Howard Hughes zu MGM gewechselt. Das Studio baute die Schauspielerin, die für ihre platinblonden Haare berühmt war, rasch zu einem seiner größten Stars auf. Harlow wurde durch Auftritte in Feuerkopf und an der Seite von Clark Gable in Dschungel im Sturm innerhalb der nächsten Monate so populär, dass sie sogar der Skandal um den Selbstmord ihres Ehemannes Paul Bern unbeschadet überstehen konnte. MGM präsentierte Harlow in der Folgezeit zunehmend als Komödiantin und sie fand mit William Powell nicht nur den idealen Leinwandpartner, sondern auch einen neuen Mann an ihrer Seite im Privatleben.

1936 befanden sich die beiden Schauspieler auf dem Gipfel ihrer Popularität, als das Studio sie neben zwei weiteren Topstars, Myrna Loy und Spencer Tracy einsetzte. Alle Beteiligten hatten bereits miteinander gedreht und kannten sich daher auch persönlich gut. Harlow und Powell spielten in zwei vorherigen Filmen zusammen: Harlow und Loy waren Rivalinnen um die Liebe von Clark Gable in Seine Sekretärin, Loy und Tracy wirkten in Blutige Perlen nebeneinander. (1)

(1) und kursiv = Wikipedia

Regie Jack Conway
Drehbuch Maurine Watkins,
Howard Emmett Rogers,
George Oppenheimer
Produktion Lawrence Weingarten
für MGM
Musik William Axt
Kamera Norbert Brodine
Besetzung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s