Ein Tweet reicht nicht, um alle Konzerne aufzuzählen, für die #Merz als Lobbyist tätig ist oder war (…) // #Wagenknecht #SWagenknecht (30.10.18, 15:20 Uhr) #Friedrich #FriedrichMerz #CDU #Parteivorsitz #AKK #Merkel

Laut Meedia war gestern der Tweet von Sahra Wagenknecht zu Friedrich Merz besonders erfolgreich, in dem sie anfängt aufzuzählen, was der Mann alles so macht.

Wir haben uns gestern und vorgestern bereits mit Merz (und den anderen Kandidat_innen für den CDU-Parteivorsitz) befasst, an unserer Einschätzung hat sich nichts geändert: Für die AfD ist Merz eine Gefahr (möglicherweise auch für die FDP, das fügen wir jetzt hinzu), für die linksliberalen Parteien müsste er ein Gewinn sein.

Nur – ob auch DIE LINKE endlich von einer Bewegung bei anderen Parteien profitieren kann, steht mal wieder in den Sternen. Denn schon der Niedergang der SPD war für sie  wie gemalt und hat stattdessen die Grünen gestärkt und teilweise auch die AfD gepusht. / TH

SMSH 70

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

AutismusJournal

Perspektiven und Reflexionen

Carolin Schnelle

Jungjournalistin

thomas post

Alternativen

Telepolis

Das Netzmagazin von Thomas Hocke

ScienceFiles

Kritische Sozialwissenschaften

Zusammen gegen #Mietenwahnsinn

Das Netzmagazin von Thomas Hocke

KuBra Consult

Acta, non verba

Nachrichten: ZEIT ONLINE Newsfeed

Das Netzmagazin von Thomas Hocke

Meike K.-Fehrmann (Autorin)

Frieda - Ein Demenz-Krimi / Warum Herr Hagebeck sterben muss / Kakerlaken-Schach / Die Rache stirbt zuletzt

SPIEGEL ONLINE - Politik

Das Netzmagazin von Thomas Hocke

Testkammer

Testen macht süchtig: Filme, Spiele, Bücher etc. im Fokus

Film plus Kritik - Online-Magazin für Film & Kino

„Film is a disease. When it infects your bloodstream, it takes over as the number one hormone. As with heroin, the antidote to film is more film.“

SPD erneuern

Unfrisierte Gedanken zur Wiedergewinnung von Relevanz

Ein Parteibuch

Noch ein Parteibuch

Jan Josef Liefers

Die offizielle Fanseite

Wortwechsel 15

Das Schreibblog von Anja, Armena, Elke und Thomas

The Blog Cinematic

Film als emotionalisierende Kunstform

%d Bloggern gefällt das: